Ein Leben ohne Bewegung ist kein Leben!

Ich hoffe, dass Ihr in den vergangenen Tagen mit Geschwistern und/oder Eltern auch etwas Spaß bei Bewegung hattet. Natürlich hoffe ich auch, dass Ihr Euch auf das Fitness-Video von Prof. Froböse eingelassen und es bei Gelegenheit tapfer absolviert habt. Ich wäre stolz auf Euch, wenn Ihr es immer wieder mal auch in dieser Woche durchzieht (mindestens 2 x).

Darüber hinaus habe ich heute eine neue Bewegungsidee für Dich: Probier es einfach mal aus, mit 3 Bällen zu jonglieren. Das schaffst du schneller, als Du glaubst. Wenn Du keine handlichen Bälle zur Verfügung hast, nimm einfach zusammengerollte Socken. Eine einfache Anleitung findest Du bei YouTube unter "Jonglieren lernen". Es ist egal, ob du das Video vom "Tigerenten Club", vom "Schlaumacher" oder von der "Apotheken-Umschau" nutzt.

Viel Erfolg und vor allem Spaß!

wünscht Herr Prieß

 

Ein Leben ohne Bewegung ist kein Leben!

Diese ungewöhnliche Zeit hält nicht nur Unangenehmes für uns bereit. Wie selten zuvor, verbringen wir in der Familie ungewöhnlich viel Zeit miteinander. Warum sollten wir uns da nicht auch gemeinsam bewegen? Dafür haben wir alle jeden Tag etwas Zeit. Habt ihr bereits mit Geschwistern oder Eltern mit einem Ball (oder Federball oder Tischtennisball oder Football) zwanglos gespielt, habt eine Radtour gemacht oder seid spazieren gegangen? Wenn nicht, vielleicht nutzt Ihr diese gemeinsame Zeit bei der schönen Sonne (solange keine Ausgangssperre herrscht) und entscheidet gemeinsam, welche Bewegung Euch am ehesten Familienspaß bringen könnte.

Darüber hinaus möchte ich, dass Du an jedem zweiten Tag, an dem Du Dich nicht (mindestens 45min) mit Familienangehörigen gemeinsam sportlich bewegst, ein kurzes (9-minütiges) Workout (intensives Fitnesstraining) absolvierst. Du findest es bei YouTube unter "9-minütiges Workout Froböse". Die letzte Übung "Burpees" darfst du in eigener Entscheidung auch ohne Liegestütz und ohne Sprung als Endurance-Test (wie im Sportunterricht) absolvieren.

Wenn Du es hinter Dir hast, wirst Du Dich gut fühlen.

Bleibt gesund!

wünscht Herr Prieß

 

Ein Leben ohne Bewegung ist kein Leben!

Diese ungewöhnliche Zeit hält nicht nur Unangenehmes für uns bereit. Wie selten zuvor, verbringen wir in der Familie ungewöhnlich viel Zeit miteinander. Warum sollten wir uns da nicht auch gemeinsam bewegen? Dafür haben wir alle jeden Tag etwas Zeit. Habt ihr bereits mit Geschwistern oder Eltern mit einem Ball (oder Federball oder Tischtennisball oder Football) zwanglos gespielt, habt eine Radtour gemacht oder seid spazieren gegangen? Wenn nicht, vielleicht nutzt Ihr diese gemeinsame Zeit bei der schönen Sonne (solange keine Ausgangssperre herrscht) und entscheidet gemeinsam, welche Bewegung Euch am ehesten Familienspaß bringen könnte.

Darüber hinaus möchte ich, dass Du an jedem zweiten Tag, an dem Du Dich nicht (mindestens 45min) mit Familienangehörigen gemeinsam sportlich bewegst, ein kurzes (9-minütiges) Workout (intensives Fitnesstraining) absolvierst. Du findest es bei YouTube unter "9-minütiges Workout Froböse". Die letzte Übung "Burpees" darfst du in eigener Entscheidung auch ohne Liegestütz und ohne Sprung als Endurance-Test (wie im Sportunterricht) absolvieren.

Wenn Du es hinter Dir hast, wirst Du Dich gut fühlen.

Bleibt gesund!

wünscht Herr Prieß